DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Begriffsbestimmungen für Bodenkunde und Bodenschätzung - schmückendes Beiwerk oder notwendiges Übel?

Ulonska, Hans-Jürgen (2023) Begriffsbestimmungen für Bodenkunde und Bodenschätzung - schmückendes Beiwerk oder notwendiges Übel? In: Böden - divers & multifunktional, 3.-8. Sept. 2023, Halle (Saale).

[img] PDF
Download (664kB)

Abstract

Bodenkundliche Grundlagen, basierend auf empirischen bzw. freien wissenschaftlichen Erkenntnissen, sind unabdingbare Bestandteile funktionsübergreifender mehrdimensionaler Zusammenhänge. In diesem Kontext bestehen anhaltende Widersprüche oder haben sich in Verbindung mit bodenkundlichen Daten und daraus abgeleiteten Kennwerten zusätzlich offenbart. Demzufolge müssen methodisch belastbare bodenkundliche Daten zur Ableitung justiziabler Kennwerte (bspw.: nichtsynthetische mineralische Korngrößenzusammensetzungen zur rechtssicheren Ableitung von Nährstoff- bzw. Schwermetallgehalten) nicht nur Eingang in rechtliche Vorgaben des Boden-, Gewässer-, Klima-, Natur- und Strahlenschutzes finden. Im Rahmen einer vorläufigen Bestandsaufnahme und mit Blick auf jüngste europäische Vorgaben, werden zielführende Vorschläge für beispielhafte Begriffe unterbreitet.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Begriffsbestimmungen, Bodenbewertung, Bodenkunde, Bodenschätzung, Bodenschutz
Divisions: Kommissionen > Kommission V: Bodengenetik, Bodensystematik, Bodeninformation
Depositing User: Unnamed user with email dbg@dbges.de
Date Deposited: 29 Nov 2023 17:02
Last Modified: 04 Dec 2023 17:21
URI: https://eprints.dbges.de/id/eprint/1875

Actions (login required)

View Item View Item