DBGPrints-Archiv
Publikationen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft

Der Spaten: Ein Bodenbearbeitungsgerät im Wandel der Zeit

Mueller, Klaus (2013) Der Spaten: Ein Bodenbearbeitungsgerät im Wandel der Zeit. In: Jahrestagung 2013 der DBG, 07.09 - 12.09.2013, Rostock.

[img]
Vorschau
PDF
Herunterladen (295kB)

Kurzfassung

Der Spaten ist eines der ältesten Bodenbe-arbeitungsgeräte der Menscheit. Es ist allerdings nur wenig über seine Entwicklung und Formenvielfalt bekannt. Frühe Spaten waren noch größtenteils aus Stein oder Holz gefertigt. Erst mit Beginn des 19. Jahrhunderts setzte sich als Werkstoff auch Eisen durch. In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts waren in Deutschland bis zu 2500 Spatentypen bekannt. Aussehen, Gestaltung und Maße wurden wesentlich durch die Bodenqualität der Regionen bestimmt. Ab Mitte des 20. Jahrhunderts setzten sich nur noch wenige, industriell gefertigte Formen durch. Immer wurden auch den verschiedensten Zwecken angepasste Sonderformen angefertigt. Auch als Motiv fand der Spaten Verwendung.

Eintragstyp: Konferenz- oder Workshop-Beitrag ("Berichte der DBG")
Stichwörter: Spatenentwicklung, Historische Spaten, Spatentypen
Bereiche: Arbeitsgruppen > AG "Geschichte der Bodenkunde"
Benutzer: Klaus Mueller
Hinterlegungsdatum: 18 Okt 2013 08:58
Letzte Änderung: 13 Dez 2015 16:27
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/912

Aktionen (Anmeldung erforderlich)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen