DBGPrints-Archiv
Publikationen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft

CO2-Konzentration der Bodenluft und Phosphatase-Aktivität als Indikatoren der natürlichen Regeneration auf Rückegassen im Kalkbuchenwald

Kohn, Corinna und Gaertig, Thorsten und Fründ, Heinz-Christian (2013) CO2-Konzentration der Bodenluft und Phosphatase-Aktivität als Indikatoren der natürlichen Regeneration auf Rückegassen im Kalkbuchenwald. In: Jahrestagung 2013: Böden – Lebensgrundlage und Verantwortung, 7.-12.09.2013, Rostock.

[img]
Vorschau
PDF - Eingereichte Version
Herunterladen (178kB)

Kurzfassung

Durch das Fahren von Forstmaschinen im Wald kommt es auf den Rückegassen zu Bodenverdichtung. Dabei ist weitgehend unbekannt, ob und in welchem Zeitraum eine natürliche Regeneration auf den verdichteten Waldböden stattfindet. In dieser Untersuchung wurden CO2-Konzentration und Phosphatase-Aktivität auf unterschiedlich alten Rückegassen (5, 15, 24 und 38 nach der letzten Befahrung) untersucht, um den Regenerationsfortschritt festzustellen. Die CO2-Konzentration ist auf der fünf Jahre alten Rückegasse am höchsten, die Phosphatase-Aktivität hingegen ist auf der Fahrspur und im Mittelstreifen reduziert. 24 Jahre nach der letzten Befahrung liegen die CO2-Konzentrationen auf der Rückegasse bei 2000 ppm und entsprechen wieder denen im ungestörten Bereich.

Eintragstyp: Konferenz- oder Workshop-Beitrag ("Berichte der DBG")
Stichwörter: Bodenverdichtung, CO2-Konzentration, natürliche Regeneration, Phosphatase-Aktivität
Bereiche: Kommissionen > Kommission VI: Bodenschutz und Bodentechnologie
Benutzer: Corinna Ebeling
Hinterlegungsdatum: 18 Okt 2013 09:03
Letzte Änderung: 13 Dez 2015 16:27
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/879

Aktionen (Anmeldung erforderlich)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen