DBGPrints-Archiv
Publikationen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft

Pedologie und Numismatik im Kontext von Münzfunden - zwei Seiten einer Medaille?

Pollmann, Hans-Otto und Ulonska, Hans-Jürgen (2013) Pedologie und Numismatik im Kontext von Münzfunden - zwei Seiten einer Medaille? In: Boden-Lebensgrundlage und Verantwortung, 7.-12. September 2013, Rostock.

[img]
Vorschau
PDF
Herunterladen (512kB)

Kurzfassung

Zahlreiche Grabungsaktivitäten im Zusammenhang vorhergesagter dichter Fundsituationen, insbesondere bei numismatischen Belegen in ländlich und urban geprägten Gebieten, haben die Referenten bewogen, das Thema anzugehen. In diesem Kontext stehen in jüngerer Zeit spektakuläre Funde (z. B. Kalkriese, Hedemünden), um mit Hilfe von Fundmünzen Brücken zwischen Numismatik und Pedologie für Datierungen zu schlagen. Münze und Boden können gemeinsam, wenn auch in geschichtlich relativ kurzen Zeiträumen betrachtet, als Zeitmesser dienen. An den 1994 und 1998 geborgenen Schatzfunden von Erfurt bzw. dem Schatzfund von 1874 am Prerowstrom wird dies kurz angerissen.

Eintragstyp: Konferenz- oder Workshop-Beitrag ("Berichte der DBG")
Stichwörter: Archäologie, Münzfunde, Numismatik, Pedologie
Bereiche: Arbeitsgruppen > AG "Boden und Archäologie"
Benutzer: Hans-Jürgen Ulonska
Hinterlegungsdatum: 19 Nov 2013 11:38
Letzte Änderung: 13 Dez 2015 16:27
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/843

Aktionen (Anmeldung erforderlich)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen