DBGPrints-Archiv
Publikationen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft

Die Neukartierung der niedersächsischen Marschen - Typische Böden und ihre Horizonte

Benne, Irmin und Eilers, Ramona und Gehrt, Ernst und Henscher, Max und Krüger, Karsten und Langner, Silvia (2011) Die Neukartierung der niedersächsischen Marschen - Typische Böden und ihre Horizonte. In: Böden verstehen - Böden nutzen - Böden fit machen, 3. - 9. September 2011, Berlin.

[img] PDF (Marschenkartierung3) - Eingereichte Version
Herunterladen (398kB)

Kurzfassung

Die bodenkundliche Systematik in Nieder-sachsen beruhte auf der Gliederung in Fluss-, Brack- und Seemarschen und stellte damit ein angenommenes Sedimentations-milieu und einen angenommenen vom Flusswasser gesteuerten Salzgehalt in den Vordergrund. Das Ca/Mg-Verhältnis zur Unterscheidung der See-, Brack- und Flussmarsch korreliert aus heutiger Sicht zur Entkalkung und zum Tongehalt der Böden und erklärt nicht die Genese der Gesteine und Böden. Nach heutigem Kenntnisstand wird die Bo-denentwicklung in den Marschböden maß-geblich durch die Schwefeldynamik ge-prägt (s. KRÜGER ET AL. 2011). Die neu defi-nierten Horizontsymbole sind auf die Marschböden anzuwenden und werden hier vorgestellt.

Eintragstyp: Konferenz- oder Workshop-Beitrag ("Berichte der DBG")
Stichwörter: Marsch, Kartierung, Bodengenese, Horizontsymbole
Bereiche: Kommissionen > Kommission V: Bodengenetik, Bodensystematik, Bodeninformation
Benutzer: Ernst Gehrt
Hinterlegungsdatum: 31 Okt 2011 17:03
Letzte Änderung: 31 Okt 2011 17:03
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/797

Aktionen (Anmeldung erforderlich)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen