DBGPrints-Archiv
Publikationen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft

Unvereinbarkeit der temporären (Im-)Mobilisierung v.s. „Sequestrierung“ von C, N, P, S in Pedo- und Biosphäre von Agrar-, Forst- und marinen Ökosys-temen sowie Lithosphäre mit dem Schutz von Klima, Umwelt, Mitwelt und Nachwelt

Isermann, Klaus und Isermann, Renate (2011) Unvereinbarkeit der temporären (Im-)Mobilisierung v.s. „Sequestrierung“ von C, N, P, S in Pedo- und Biosphäre von Agrar-, Forst- und marinen Ökosys-temen sowie Lithosphäre mit dem Schutz von Klima, Umwelt, Mitwelt und Nachwelt. In: Böden verstehen - Böden nutzen - Böden fit machen, 3. - 9. September 2011, Berlin.

[img]
Vorschau
PDF - Veröffentlichte Version
Available under License Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Herunterladen (191kB)

Kurzfassung

Schlußfolgernd führt kein Weg – auch nicht jener der C-, N-, P-, S- (Im-)Mobilisierung in Böden und Biomassen und schon gar nicht der hinsichtlich Klima- und Umweltschutz kontrapro-duktive Anbau von Energiepflanzen und deren Nutzung- daran vorbei, unverzüglich z.B. in Deutschland die Emissionen an THGs aller Verursacher der Wirtschaft, auch jene der Land-wirtschaft/Ernährungswirtschaft /Bioenergiewirtschaft bis 2020 (und nicht bis 2050) um 80 % gesamthaft von ca. 10 t auf 2t CO2 Eq. E-1. a-1 zu senken.

Eintragstyp: Konferenz- oder Workshop-Beitrag ("Berichte der DBG")
Stichwörter: C-,N-,P-, S- (Im-)Mobilisierung,-Sequestrierung, Klima-wandel
Bereiche: Kommissionen > Kommission IV: Bodenfruchtbarkeit und Pflanzenernährung
Benutzer: Klaus Isermann
Hinterlegungsdatum: 21 Okt 2011 08:41
Letzte Änderung: 13 Dez 2015 16:26
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/709

Aktionen (Anmeldung erforderlich)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen