DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Auenböden an der Unteren Mittelelbe als Archive eines veränderten Landschaftswasserhaushalts und klimatischen Wandels um 1000 BP

Schatz, Dr. Thomas (2011) Auenböden an der Unteren Mittelelbe als Archive eines veränderten Landschaftswasserhaushalts und klimatischen Wandels um 1000 BP. In: Böden verstehen - Böden nutzen - Böden fit machen, 3. - 9. September 2011, Berlin.

[img]
Preview
PDF
Download (94kB)

Abstract

Dendrologische Untersuchungen stellen für das 10.Jh. AD in der Aue der Unteren Mittelelbe ein verändertes Wachstumsverhalten der Bäume fest, archäologische Untersuchungen belegen im Gebiet um den Höhbeck bei Lenzen (Niedersachsen, Lkr. Lüchow-Dannenberg) im selben Zeitraum ein verändertes Siedlungsverhalten. Untersuchungen der Auenböden sollen zeigen ob Umweltveränderungen dies erklären können. Im Rahmen des DFG-Projekts "Slawen an der unteren Mittelelbe" wurden bodenkundliche Untersuchungen rund um den Höhbeck, eine saalekaltzeitlich entstandene Erhebung über der Elbtalniederung durchgeführt. Die archäologisch untersuchten slawischen Siedlungen und Burgen im Auenbereich grenzen an rezente oder heute verlandete Wasserläufe. Stratigraphische Untersuchungen und Datierungen an zahlreichen ausgedehnten Bodenprofilen im Randbereich der Grabungen ermöglichen eine Rekonstruktion von Wasserständen, Überschwemmungsereignissen und Siedlungsbedingungen. Dabei konzentrierten sich die Untersuchungen besonders auf einen heute verlandeten Altarm der Seege, eines Nebenflusses der Elbe. Seit dem 7.Jh. traten in der Seege außergewöhnlich starke Hochflutereignisse mit starken Materialverlagerungen und relativ hohen Fließgeschwindigkeiten auf. Die angrenzende Burg bzw. Siedlung wurde durch Sedimentaufhöhung und Vernässung stark beeinträchtigt, wahrscheinlich wurden im Randbereich Teile der Anlage zerstört. Im 10.Jh. sind Wirkungen solcher Ereignisse auch an weiteren Standorten nachweisbar. An einem weiteren Burgwall wird der Burggraben vollständig mit Sediment verfüllt, sehr wahrscheinlich verbunden mit einer Zerstörung bzw. Überdeckung im Vorburgbereich.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Archäopedologie,Geoarchäologie,Klimawandel,Extremereignis
Divisions: Arbeitsgruppen > AG "Paläopedologie"
Depositing User: Thomas Schatz
Date Deposited: 10 Oct 2011 14:36
Last Modified: 13 Dec 2015 16:26
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/636

Actions (login required)

View Item View Item