DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Stickstoffzustand nordostdeutscher Waldböden im Vergleich von BZE-1 und BZE-2

Riek, Winfried and Russ, Alexander (2011) Stickstoffzustand nordostdeutscher Waldböden im Vergleich von BZE-1 und BZE-2. In: Böden verstehen - Böden nutzen - Böden fit machen, 3. - 9. September 2011, Berlin.

[img]
Preview
PDF - Published Version
Download (45kB)

Abstract

Im Beitrag werden zwei auf der Grundlage von BZE-Daten Brandenburgs multivariat-statistisch abgeleitete Indikatoren für den Stickstoffstatus vorgestellt. Diese Indikato-ren lassen sich für grundwasserferne Standorte mit Kiefernbestockung zur Ab-schätzung des Gefährdungspotenzials durch Stickstoffeinträge verwenden. Krite-rien hierfür sind: Nitratauswaschung, N-Überernährung und die Einschränkung von Biodiversität. Die abgeleiteten Indikatoren sind metrisch skaliert und nehmen in Abhängigkeit von den Ausprägungen der bestimmenden Eingangsgrößen Werte zwischen 0 und 1 an. Hohe Werte ver-weisen auf ein erhöhtes Gefährdungs-potenzial. Die Indikatoren werden auf den Datensatz der BZE von Mecklenburg-Vorpommern an-gewandt und für den Vergleich zwischen BZE-1 und BZE-2 in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern eingesetzt. Ins-gesamt zeigt sich, dass zwischen BZE-1 und BZE-2 eine Verbesserung des N-Zu-standes erfolgt ist. Dieses betrifft ins-besondere die Erhebungspunkte in Bran-denburg, wo von einer extrem ausge-prägten N-Belastungssituation zur Zeit der BZE-1 auszugehen ist.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Bodenzustandserhebung, Nitratauswa-schung, Eutrophierung, Biodiversität, Indi-katoren
Divisions: Arbeitsgruppen > AG "Waldböden"
Depositing User: Winfried Riek
Date Deposited: 29 Sep 2011 15:10
Last Modified: 13 Dec 2015 16:25
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/554

Actions (login required)

View Item View Item