DBGPrints-Archiv
Publikationen der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft

Bodenqualitätsprobleme in der Berg-bauregion von Gatumba, Ruanda

Nieder, Rolf und Reetsch, Anika und Naramabuye, Francois (2009) Bodenqualitätsprobleme in der Berg-bauregion von Gatumba, Ruanda. In: Böden - eine endliche Ressource, September 2009, Bonn.

[img]
Vorschau
PDF
Herunterladen (1MB)

Kurzfassung

Aufgrund der hohen Bevölkerungsdichte wird in Ruanda fast die gesamte Fläche intensiv landwirtschaftlich genutzt. Die im Rahmen einer Pilotstudie 2007/08 in der Bergbauregion Gatumba erzielten Ergeb-nisse haben gezeigt, dass die Böden (Cambisole, Gleysole, Fluvisole, Nitisole, Lixisole und Umbrisole) bis auf Ausnah-men relativ geringe Gehalte an organischer Substanz (C und N) und größtenteils extrem geringe Vorräte an verfügbarem P aufweisen. Die Böden der zum Teil landwirtschaftlich genutzten Bergbauhalden (Technosole) sind i.d.R. extrem nährstoffarm und wei-sen ebenso wie durch den Bergbau beeinflusste Böden der Umgebung zum Teil erhöhte Gehalte an As und Cd auf.

Eintragstyp: Konferenz- oder Workshop-Beitrag ("Berichte der DBG")
Stichwörter: Landwirtschaft, Bergbau, Bodenfruchtbarkeit, toxische Elemente
Bereiche: Kommissionen > Kommission IV: Bodenfruchtbarkeit und Pflanzenernährung
Benutzer: Rolf Nieder
Hinterlegungsdatum: 25 Nov 2009 15:27
Letzte Änderung: 13 Dez 2015 16:23
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/305

Aktionen (Anmeldung erforderlich)

Eintrag anzeigen Eintrag anzeigen