DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Formen der Bodenverdichtung von Stadtböden

Burghardt, W. (2017) Formen der Bodenverdichtung von Stadtböden. In: Jahrestagung der DBG 2017: Horizonte des Bodens, 02.-07.09.2017, Göttingen.

[img]
Preview
PDF
Download (11kB) | Preview

Abstract

Böden in Stadt-, Industrie und Bergbaugebieten sind unterschiedlichen Formen und Stärken der Bodenverdichtung unterworfen. Es sollen in diesem Beitrag Beispiele der Nutzung als Liegewiese in Parkanlagen, als Bolzplätze, Trampelpfade, des Befahren von Bebauungsflächen und von tiefreichenden Verdichtungen durch mehrschichtigen Bodenauftrag vorgestellt werden. Die unterschiedlichen Nutzungsformen und mechanischen Belastungen führen in Abhängigkeit von Bodenart, Humusgehalt und Witterungseinflüssen zu unterschiedlichen Stärke der Verdichtung. Ziel der Arbeit ist die Kennzeichnung von Bodennutzungen durch Verdichtungsformen und Verdichtungsstärken und des zu erwartenden Einflusses von Boden- und Witterungsmerkmalen.Anthropogene Bodenverdichtungen können in Stärke, Form und Tiefenmuster sehr stark von denen natürlicher Böden abweichen. Es stellt sich damit die Frage wieweit diesen Böden eine eigenständige bodensystematische Stellung zukommt und eine Gruppe ‚Compactosole‘ eingeführt werden sollte.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Bewertung und Eigenschaften urbaner Böden
Divisions: Kommissionen > Kommission V: Bodengenetik, Bodensystematik, Bodeninformation
Depositing User: Unnamed user with email dbg@dbges.de
Date Deposited: 19 Mar 2018 21:24
Last Modified: 19 Mar 2018 21:24
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/1769

Actions (login required)

View Item View Item