DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Eisenstäbe als Indikatoren der Bodenbelüftung – Erfahrungen bei der Beurteilung landwirtschaftlicher Flächen

Dittrich, Felix and Averdiek, Audrey and Fründ, Heinz-Christian (2017) Eisenstäbe als Indikatoren der Bodenbelüftung – Erfahrungen bei der Beurteilung landwirtschaftlicher Flächen. In: Jahrestagung der DBG "Horizonte des Bodens", 2.-7. September 2017, Göttingen.

[img]
Preview
PDF
Download (624kB) | Preview

Abstract

Eisenstäbe, die vertikal in den Boden getrieben werden und deren Oberflä-che durch das Zusammenspiel von Feuchtigkeit und Sauerstoff oxidiert, werden in der Literatur (z.B. Owens et al. 2008) als Indikatoren für den Zustand der Bodenbelüftung diskutiert. Im Rahmen zweier Studien wurde die Ei-senstabmethode (ESM) erstmals auf Ackerstandorten zur Erfassung von Sauerstoffmangel durch Vernässungen bzw. Bodenverdichtungen getestet. Dazu wurden Eisenstäbe bis zu einem Zeitraum von drei Wochen in gering und intensiv vernässten Bereichen bzw. in Fahrspur und Pflanzenbestand exponiert. Nach der visuellen Auswertung zeigt das Aussehen der Eisen-staboberflächen charakteristische Tiefenprofile, die mit den Bodeneigenschaften in Verbindung gebracht wer-den können und das Indikatorpotential der Eisenstäbe hervorheben.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Indikator, Bodenluft, Sauerstoffmangel, Vernässung, Ver-dichtung, Feldmethode
Divisions: Kommissionen > Kommission I: Bodenphysik und Bodenhydrologie
Depositing User: Unnamed user with email dbg@dbges.de
Date Deposited: 02 Nov 2017 09:14
Last Modified: 02 Nov 2017 09:14
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/1284

Actions (login required)

View Item View Item