DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Chronosequentielle Initialentwicklung junger Dünenböden am Beispiel der Insel Spiekeroog

Pollmann, Thomas and Giani, Luise and Frechen, Manfred (2017) Chronosequentielle Initialentwicklung junger Dünenböden am Beispiel der Insel Spiekeroog. In: Jahrestagung der DBG "Horizonte des Bodens", 2.-7. September 2017, Göttingen.

[img]
Preview
PDF
Download (598kB) | Preview

Abstract

Anhand einer mittels Optisch Stimulierter Lumineszenz (OSL) datierten Bodenchronosequenz wurde die Initialentwicklung junger Dünenböden der Insel Spiekeroog untersucht. Nach einer raschen Entkalkung und Versauerung der Böden nimmt mit zunehmenden Alter der Eisenoxidgehalt zu. Im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium tritt eine Podsolierung ein, wobei schwach kristallisierte Eisenoxide eine vollständige Aufzehrung im Eluvialhorizont erfahren, die nur durch eine der Eisenverlagerung vorausgehenden Reduktion der Oxide erklärbar ist. Unabhängig vom Bodenalter kommt es zur keiner Assoziierung der mineralischen und organischen Bodenphase. Eine gefundene Diskrepanz zwischen kartierten Dünenaltern und datierten Bodenausgangssedimenten verdeutlicht die Notwendigkeit einer standortscharfen Altersdatierung von Böden zur Etablierung einer verlässlichen Chronosequenz in äolischen Sedimenten.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Chronosequenz, Dünen, Podsolierung, Optisch Stimulierte Lumineszenz (OSL)
Divisions: Kommissionen > Kommission V: Bodengenetik, Bodensystematik, Bodeninformation
Depositing User: Thomas Pollmann
Date Deposited: 10 Nov 2017 11:52
Last Modified: 10 Nov 2017 11:52
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/1252

Actions (login required)

View Item View Item