DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Knickmarsch – Was ist das?

Donnerhack, Oliver and Gehrt, Ernst (2015) Knickmarsch – Was ist das? In: Jahrestagung der DBG 2015, 5.9.2015 - 10.9.2015, München.

[img] PDF (Text Poster Donnerhack)
Available under License Creative Commons Attribution Non-commercial No Derivatives.

Download (620kB)

Abstract

Im Zuge der Neukartierung der niedersäch-sischen Marschen (GEHRT et al. 2013) wur-den die Knickmarschen genauer untersucht. Auf Grundlage der Verbreitung und der Profilmorphologie kann belegt werden, dass die Knickmarschbildung durch intensive Schwefeldynamik mit Jarosit- und Eisenhydroxid¬bildung und Phasen starker Versauerung begleitet wird. Es ist eine der Grundwasserabsenkung folgende Schwefeldynamik zu erkennen, die im ganzen Profil durch das Vorkommen stabiler Eisenhydroxidaus¬fällungen belegt wird. Dies legt eine Erklärung des Sq-Horizontes als sekundäre Dichtlagerung im Zuge der Versauerung nahe. Knickmarschen mit diesem Hintergrund treten bevorzugt im Übergangsbereich von den epilitoralen zu den lagunären Sedimenten im Sietland auf. Es werden Hinweise zur Profil- und Horizontansprache und zur Definition der Knickmarsch gegeben.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Marschboden, Knickmarsch, Dünnschliffe, Jarosit, Eisenhydroxid,Genese Knickmarsch, Definition Knickmarsch
Divisions: Arbeitsgruppen > AG "Bodensystematik"
Depositing User: Ernst Gehrt
Date Deposited: 30 Oct 2015 13:46
Last Modified: 30 Oct 2015 13:46
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/1146

Actions (login required)

View Item View Item