DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Der Nutzen von kleinräumigen Feldboden­karten im teilflächenspezifischen Pflanzenbau

Hinck, Stefan and Kolata, Hans and Emeis, Norbert and Mueller, Klaus (2015) Der Nutzen von kleinräumigen Feldboden­karten im teilflächenspezifischen Pflanzenbau. In: Jahrestagung der Deutschen Bodenkundlichen Gesellschaft (Unsere Böden - Unser Leben), 05.- 10.09.2015, München.

[img]
Preview
PDF - Published Version
Download (191kB)

Abstract

Kleinräumige Bodeninformationen sind wichtige Management-Entscheidungskriterien für einen ökologisch und ökonomisch nach­haltigen, teilflächenspezifischen Pflanzenbau. Praxistauglich-aufbereitete Feldbodenkarten liefern nützliche Bodeninformationen und unterstützen den Landwirt oder den Pflanzen­bau-Berater, z.B. bei der Abgrenzung von Teilflächen für die Bodenbeprobung, bei der Ermittlung der korrekten Kalkmenge auf Teilflächenbasis oder liefern Teilflächeninfor­mationen als Grundlage für eine Ertragspotenzialkarte. Die Bodendaten sind für die je­eilige Aufgabe, Anwendung oder Applikation entsprechend nach dessen unterschiedlichen Anforderungen aufzubereiten. Grundlage einer kleinräumigen Feldbodenkarte ist eine feldbodenkundliche Kartierung von erkannten Teilflächen.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Nutzen kleinräumiger Feldbodenkarte, teilflächenspezifischer Pflanzenbau, Kalkung, bodenkundliche Feldkartierung, GIS, Teilfläche
Divisions: Arbeitsgruppen > AG "Digital Soil Mapping"
Depositing User: Dr. Stefan Hinck
Date Deposited: 27 Oct 2015 08:51
Last Modified: 13 Dec 2015 16:29
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/1124

Actions (login required)

View Item View Item