DBGPrints Repository
Publications of the German Soil Science Society

Technische Optimierungsmöglichkeiten von Holzerntemaschinen zur Reduktion von Spannungseinträgen und ihre Auswirkungen auf die Bodenstruktur von Waldböden

Riggert, Roland and Fleige, Heiner and Kietz, Bettina and Gaertig, Thorsten and Horn, Rainer (2015) Technische Optimierungsmöglichkeiten von Holzerntemaschinen zur Reduktion von Spannungseinträgen und ihre Auswirkungen auf die Bodenstruktur von Waldböden. In: DBG-Jahrestagung "Unsere Böden - Unser Leben", 05.09.2015 - 10.09.2015, München.

[img]
Preview
PDF - Published Version
Download (218kB)

Abstract

Anhand eines Vortrages wurden Möglichkeiten zur Reduktion von Spannungseinträgen unter Holzerntemaschinen präsentiert. Die Auswirkungen auf die Bodenstruktur als Funktion der Auflast der Holzerntemaschinen wurden ausführlich untersucht und Möglichkeiten zur Vermeidung dieser erforscht. Die Untersuchungen fanden auf befahrungsempfindlichen Lössböden an mehreren Standorten in Niedersachsen statt. An jedem Standort wurde eine unbelastete Variante mit verschiedenen Belastungsvarianten verglichen. Dazu wurden verschiedene moderne Holzerntemaschinen (Rad- und Kettenmaschinen) bzw. Maschinenmodifikationen getestet. Sowohl die Messungen der Spannungseinträge, mit dem Stress State Transducer System [SST], als auch die bodenphysikalischen Untersuchungen (z.B. Vorbelastung, gesättigte Wasserleitfähigkeit, Luftkapazität, -leitfähigkeit) erfolgten in 20?cm, 40?cm und 60 cm Bodentiefe. Die Ergebnisse zeigen, dass moderne Forstmaschinen ohne weitere Modifikationen immense Schäden an der Bodenstruktur hervorrufen, obwohl sie sich bereits durch bodenschonende Bereifung (geringer Reifeninnendruck, größere Reifen, größere Kontaktfläche) und Erhöhung der Achsanzahl auszeichnen. Diese Schäden wurden unter den Punkten „Bodenökologie“ sowie „technische Befahrbarkeit“ detaillierter betrachtet und bewertet. Mit Hilfe von Kettenlaufwerken oder Bogiebändern können die Schäden an der Bodenökologie nur unwesentlich vermindert werden, allerdings beeinflussen diese Modifikationen die Auswirkungen auf die technische Befahrbarkeit einer potenziellen Rückegasse deutlich positiv und führen somit indirekt zur Sicherung der Bodenfunktionen im Wald.

Item Type: Conference or Workshop Item (Contribution to "Reports of the DBG")
Uncontrolled Keywords: Waldböden, Holzerntemaschinen, Bodenverdichtung, Vorbelastung, 1. Hauptspannung, Spannungsmessungen, technische Befahrbarkeit
Divisions: Arbeitsgruppen > AG "Waldböden"
Depositing User: Roland Riggert
Date Deposited: 02 Oct 2015 10:02
Last Modified: 13 Dec 2015 16:28
URI: http://eprints.dbges.de/id/eprint/1072

Actions (login required)

View Item View Item